Kontakt

Der KommunikationsKreis(el) e.V.

Hörder Straße 373
58454 Witten

Tel. 0 23 02 - 17 81 909
Fax. 0 23 02 - 17 92 793

www.kommunikationskreisel.org
kontakt@kommunikationskreisel.org

Kontakt | Anfahrt | Impressum

Der KommunikationsKreis(el) e.V.

Achtung! Die nächste Fachtagung zum Thema Sprachlos in der Inklusion - Barrieren und Hindernisse findet am 23.09. - 24.09.2016 statt!

Seit April 2013 besteht unser Förderverein
"Der Kommuniksationskreis(el) e.V." mit dem wir uns für die Stärkung der Rechte von vor allem nicht- oder wenigsprechenden Menschen sowie Menschen mit Demenz einsetzen möchten.

Wir möchten besonders die Unterstützte Kommunikation und (alternative) Wege zur Kommunikation mit Menschen, die sich lautsprachlich nicht äußern können, stärker in den Fokus der Öffentlichkeit bringen und so auf viele Problematiken, die nicht nur das Fachpersonal sondern auch vor allem die Betroffenen selbst und deren Angehörige betreffen, aufmerksam machen.

Zu diesem Zweck wird 2014 der Startschuss für eine regelmäßig stattfindende Fachtagung gegeben, der von der Praxis für Sprachtherapie "Der Kreisel" ausgerichtet wird. Die Fachtagungen werden immer unter einem wichtigen Motto stehen, das für uns einen Leitspruch darstellt:
"(Unterstützte) Kommunikation weckt alle Potenziale in dir!"

Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung des Projektes der Errichtung eines Instituts für soziale Teilhabe für Menschen mit Behinderungen bzw. von Behinderung eventuell zukünftig betroffener Menschen.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung (§ 58 Nr. 1 AO), und zwar durch

    • die Erhebung von Beiträgen und Umlagen
    • die Beschaffung von Mitteln und Spenden (bei Wettkämpfen, Veranstaltungen, Messen) und durch direkte Ansprache von Firmen und Personen sowie anderen Institutionen
    • die Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit und Werbung aller Art für den Verein.

Die Förderung kann durch zweckgebundene Weitergabe von Mitteln an den KommunikationsKreis(el) e.V., aber auch dadurch erfolgen, dass der Verein unmittelbar selbst die Kosten für sonstige fachlich fundierte Aktivitäten übernimmt und trägt.

Über Mitglieder und Unterstützer freuen wir uns!